Disney 7 Nächte östliche Karibik Kreuzfahrt im September 2019

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Inzwischen steht der Countdown Timer bei 125 Tagen

und die Cruise ist PIF (Paid in Full). Da wird es Zeit sich um die „wichtigen“ Sachen zu kümmern.

So sehen die Shirts im Moment aus

 

Unsere Cruise Shirts müssen upgedated werden und so habe ich ein Loge digitalisiert und gestickt.

Am 8. Juni können wir den Online Check-in machen und dabei die PAT (Port Arrival Time) festlegen und Meet & Greets, Ausflüge, Character Breakfast, Spezialitäten Restaurants und Tastings buchen.

Disneyland Paris Juni 2019

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Dieses Mal geht es vom 1. bis 6. Juni zu meinem Geburtstag ins Disneyland Paris.

Stellt sich die Frage: Wo übernachten wir? Nach dem letzten Ausflug ins Disneyland Hotel wäre es natürlich wieder toll, doch liegt es bei den Juni Preisen nicht ganz in unserem Budget.
Da die Anreise am Samstag extrem teuer ist, haben wir uns entschieden für die erste Nacht das Campanile in Torcy zu buchen. An meinem Geburtstag geht es dann für vier Nächte in Disneys Hotel Santa Fe wo wir zuletzt im Februar waren. Mit 441,00€ für die 4 Nächte room only mit 50% Infinity Rabatt, finde ich es einen guten Kompromiss aus onsite Hotel und Preis.

Bis zum letzten Jahr, konkret seit wir die Infinity Jahreskarte haben, habe ich ein Hotel gebucht, wir sind hin gefahren………fertig!
Restaurants haben wir vor Ort reserviert und eigentlich immer unsere Wunschtermine bekommen.

Seit einiger Zeit sieht es anders aus. Paraden, Showplätze und Poolbesuche werden 14 Tage vorher reserviert, Restaurants sogar noch eher. Also wird jetzt auch ein DLP Besuch mit einer Excel Tabelle geplant.

 

Bei der Planung für diesen Aufenthalt ist mir aufgefallen, das in der ersten Juniwoche sehr viele Restaurants geschlossen sind, oder nur sehr kurze Öffnungszeiten haben. Wieso ist z.B. das Walt’s an Tagen wo der Park bis 23:00 Uhr geöffnet ist nur von 12:00 – 15:45 Uhr zu reservieren?

Hier eine Übersicht:

Reserviert habe ich jetzt:

  • 2. Juni – California Grill – Disneyland Hotel
    3. Juni – Chuck Wagon Cafe – Disneys Hotel Cheyenne
    4. Juni – Cape Cod – Newport Bay Club
    5. Juni – Crocket Tavern – Davy Crocket Ranch
    6. Juni – Plaza Garden – Disneyland Park.

Bis auf den Califonia Grill sind es alles Restaurant in denen wir noch gar nicht oder sehr lange nicht mehr waren.

Ab dem 17. Mai kann ich die Paraden-, Show- und Schwimmbadplätze reservieren.

Disneyland Paris – Restaurants reservieren

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Wer uns kennt und bereits einige meiner Reiseberichte gelesen hat,  weiß dass das Essen gehen, gerade bei Disney, ein fester Bestandteil unserer Reisen ist. Für uns gehört es einfach dazu, gemütlich in einem Restaurant zu essen. Dies ist immer eine willkommene Erholungspause, denn man ist doch eine ganz schön lange Zeit auf den Beinen. Inzwischen haben wir interessanterweise bis auf das Buffet im Cape Cod im Newport Bay Club und in Crockets Tavern auf der Davy Crockett Ranch in allen Restaurants mehrfach gegessen. (Anmerkung: beide Restaurants haben wir im Juni reserviert und werden berichten)

Bis vor einigen Jahren hätte ich mir bei der Planung einer Reise ins Disneyland Paris nie Gedanken gemacht, wann ich in welchem Restaurant essen möchte. Im Resort angekommen habe ich an dem betreffenden Tag in der City Hall oder beim Concierge im Hotel einen Tisch reserviert und eigentlich immer bekommen.

Seit der sogenannte Meal Plan, bei dem man Gutscheine für das Frühstück und Mittag- und/oder Abendessen (bei Halbpension/Vollpension) bekommt, die in den Restaurants eingelöst werden können, immer mehr beworben wird und es fast ganzjährig Angebote für Übernachtung, Eintritt und kostenloser Halbpension gibt, empfiehlt es sich die Restaurants im Voraus zu reservieren. Dies geht inzwischen recht komfortabel über die Webseite.

https://www.disneylandparis.com/de-de/restaurants/

Hier kann man bis zu 60 Tagen vorher reservieren. Im Moment geht es sogar bis zu sieben Monate im Voraus.

Unter Aktivitäten den Bereich „Alle Restaurants“ auswählen. Dann kommt man zu der Übersichtsseite auf der alle Restaurants aufgeführt sind.

Bei den Restaurants bei denen es möglich ist kann man den Button „einen Tisch reservieren“ benutzen und kommt dann zum Kalender in dem man seinen Wunschtag und die Anzahl der Personen auswählt und über den Button „Uhrzeit suchen“ die Zeit auswählt.

Nun noch die persönlichen Daten eingeben

und man bekommt eine Bestätigung angezeigt und zeitnah diese per email geschickt.

 

 

Auf dieser Seite kann man sich außerdem die Speisekarten und die Preise ansehen.

Jetzt höre ich schon den Einwand: „Wie soll ich denn schon so lange im Voraus wissen was und wann ich Essen möchte?“.

Ich finde dies nicht schwierig. Wenn ich von einem Theming oder der Speisekarte eines Restaurants begeistert bin,  reserviere ich dort einen Tisch und kann mich dann entsprechend lange darauf freuen.

Im Disneyland Paris gibt es insgesamt:

16  Restaurants mit Tischbedienung
California Grill – Disneyland Hotel
Yacht Club – Newport Bay Club
Walt’s an American Restaurant –  Main Street USA
Captain Jack’s (früher Blue Lagoon) –  Adventureland
Auberge de Cendrillon – Fantasyland
Silverspur Steakhouse – Frontierland
Lucky Nugget Saloon* –  Frontierland
Bistro Chez Remy – Walt Disney Studios
Steakhouse im Village – Disney Village
Café Mickey – Disney Village

Café de Cascadeurs* – Walt Disney Studios
King Ludwigs*- Disney Village
Annette’s Diner* – Disney Village
Rainforest Café* – Disney Village
Planet Hollywood* – Disney Village
Manhattan Restaurant** – (Hotel New York)

12 Buffetrestaurants
La Cantina – Santa Fe
Chuck Wagon Café – Cheyenne
Inventions – Disneyland Hotel
Cape Cod – Newport Bay Club
Hunters Grill – Disney’s Sequoia Lodge
Beaver Creek –  Disney’s Sequoia Lodge
Crockets Tavern –  Davy Crockett Ranch
La Grange – Disney Village
Plaza Garden – Main Street USA
Restaurant de Stars – Walt Disney Studios
Agrabah Café – Adventureland
Parkside Diner** – (Hotel New York)

16 Schnellrestaurants
Au Chalet de la Marionnette – Fantasyland
Cafe Hyperion – Discoveryland
Casey’s Corner – Main Street USA
Disney’s Blockbuster Café – Walt Disney Studios
Earl of Sandwich – Disney Village
Five Guys – Disney Village
Fuente del Oro – Frontierland
Cowboy Cookout BBQ – Frontierland
Pizzeria Bella Notte – Fantasyland
Hakuna Matata – Adventureland
Restaurant en Coulisse – Walt Disney Studios
Vapiano – Disney Village
Last Change Café – Frontierland
Market House Deli – Main Street USA
Toad Hall – Fantasyland
New York Style Sandwich – Disney Village

*keine Reservierung möglich
** wegen dem Umbau des Hotels  bis 2020 geschlossen.

Bei dieser Vielfalt braucht niemand Hunger zu leiden. Es gibt für jeden Geschmack und Geldbeutel entsprechende Gerichte.
Die Preise sind auf Freizeitparkniveau und auch für mich teilweise an der Schmerzgrenze, obwohl ich gerne bereit bin für gutes Essen und guten Service auch gutes Geld auf den Tisch zu legen. Bei den Restaurants handelt es sich durchweg um Themenrestaurants, die allein deshalb schon sehenswert sind.

Im Plaza Garden kann man zum Frühstück , im Inventions zum Mittag und Abendessen  und im Cafe Mickey zum Abendessen  Mickey  & Co treffen,  in der Auberge de Cendrillon sind mittags und abends (je nach Saison) die Prinzessinnen anwesend.

Ein Menu (Hauptgericht, Beilage, Getränk, Dessert) in einem Schnellrestaurants kostet derzeit zwischen 12,00€ und 17,00€.
Ein Buffetessen (incl. einem Softdrink) liegt zwischen 30,00€ und 69,00€ pro Person.
In den Restaurants mit Tischbedienung gibt es neben a la carte Gerichten auch meist 2 bis 3 verschieden Menüs zum Preis von 30,00€ – 130,00€ pro Person.

Disneyland Paris – Ostern 2019

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Manchmal geht es schneller als man denkt. Eigentlich war unser nächster Besuch im Disneyland Paris erst für den 1. bis 6. Juni zu meinem Geburtstag geplant. Aber heute früh haben wir uns gefragt:“Was machen wir Ostern“…hmm … vier freie Tage und der Wetterbericht verspricht Sonne und über 20° C.

Zuhause sitzen ist langweilig. Was liegt da näher als ins Disneyland Paris zu fahren. Jahreskarten sind vorhanden, also habe ich mich auf die suche nach einem günstigen Hotel gemacht. Wir werden vom 19. bis 21. April 2019 fahren, also schon in 5 Tagen, da sind die Disneyhotel natürlich sehr teuer. Wir haben uns für das Campanile in Torcy entschieden. Zwei Nächte (ohne Frühstück) kosten über Expedia 145€, für Ostern vollkommen okay.

Ausserdem habe ich das Silverspur Steakhouse für den 20. April (Samstag) für 18:00 Uhr reserviert sowie Plätze für die Parade und Illuminations. Die Schwimmbäder waren leider schon ausgebucht.

Ich muss sagen wir haben selten so kurzfristig gebucht und ich freue mich riesig auf unsere 69. Reise ins Disneyland Paris.

Disneyland Paris Februar 2019 – Tag 5

Hinterlasse einen Kommentar Standard

26. Februar 2019

Wir werden gegen 8:00 Uhr wach und gehen zum Frühstück ins Inventions.

Danach packen wir unsere Sachen zusammen und rufen den Bellservice. Als nach 45 Minuten immer noch keiner unsere Sachen abgeholt hat, rufe ich nochmal an und erfahre, dass wir gar nicht auf der Liste stehen. Wir sollen einfach unsere Sachen im Zimmer lassen, die würden schon abgeholt………….ähhh…….nein Danke, das ist mir zu unsicher. Also haben wir die Sachen selber die Treppe runter getragen und abgegeben.

Wir gehen dann in die Studios und sehen uns Mickey and the Magicien an.

Seit Juli 2016 kann man diese Show im Halbjahresrythmus auf der Bühne des Animagique Theaters in den Walt Disney Studios sehen.  Mickey bemüht in der Show ein großer Zauberer zu werden und trifft dabei auf viele Disneyfiguren, unter anderem Elsa, Lumiere, die gute Fee und einige andere.

Immer wieder toll. Danach bummeln wir durch den Park und holen uns die „Star Wars“ Kekse. The First Order marschiert und wir sehen uns die Show A Galaxie Far, Far Away an.

 

Wir kaufen uns noch Spirit Jerseys. Wir hatten länger überlegt ob wir sie haben wollen, aber da wir schon welche aus Anaheim und von der Cruiseline haben fehlten sie noch in unserer Sammlung. Es ist 15:00 Uhr geworden und wir gehen zurück zum Disneylandhotel.  Siggi holt den Wagen und ich sorge dafür das unsere Sachen gebracht werden. Die Fahrt geht nur „um die Ecke“ zum Hotel Santa Fe, unserem Hotel für die letzte Nacht und wir checken dort ein.

Wir bekommen Zimmer 120 im Gebäude 34. Wir parken den Wagen vor dem Gebäude und bringen unsere Sachen hoch. Danach gehen wir wieder zum Park um Stars on Parade zu schauen.

Bis zu unserer letzten Essensreservierung sind es noch 3 Stunden. Der kleine Hunger macht sich breit aber Cowboy Cookout und Pizza Outpost sind schon geschlossen. (um 17:30 Uhr). Wir gehen ins Hakuna Matata und essen dort eine Kleinigkeit.

Danach bummeln noch durch den Park und treiben uns am Friedhof vom Phantom Manor rum, der wieder geöffnet ist. Danach gehen wir zum Cafe Mickey ins Village.

Im Cafe Mickey ist seit Februar 2018 wieder ein Character Dinner, mit einem Menu zum auswählen. Wir waren um 20:30 Uhr dort essen. Es ist etwas drubbelig und unruhig, aber das Essen, der Service und die Interaktion mit den Charakteren ist wieder klasse.

Vollgestopft gehen wir zurück zum Santa Fe. Dort holen wir unsere Einkäufe im Shop ab und trinken in der Bar noch eine Cola.

 

Disneyland Paris Februar 2019 – Tag 4

Hinterlasse einen Kommentar Standard

25. Februar 2019

Ich habe den Wecker auf 7.15 Uhr gestellt, aber wir kommen nicht so richtig in die Gänge, also wird es wohl nichts mit den Extra Magic hours.  Gegen halb neun gehen wir zum Frühstück in den California Grill.

Das Buffet ist sehr reichhaltig und qualitativ sehr gut, aber meiner Meinung nach keine 34€ wert. Als wir vom Frühstück kommen ist Goofy da und wir lassen es uns nicht nehmen Fotos mit ihm zu machen.

Um halb zehn sind wir dann im Park. Da die Wartezeiten recht kurz sind fahren wir It‘s a small World und Pirates oft he Caribbean. Ausserdem statten wir Alice in ihrem Labyrinth einen ausgedehnten Besuch ab.

 

Danach treffen wir uns kurz mit Freunden und sehen dann wieder Disney Pirate or Princess: Make your choice!

Schon ist es 13:00 Uhr und wir gehen zum Lunch ins Inventions.

Donald, Goofy, Mickey, Minnie und Pluto waren auch da. Das Buffet war dasselbe wie abends und sehr gut. Die Interaktion mit den Charakteren war klasse und es war wesentlich entspannter als abends.

Danach waren wir so geschafft, dass wir eine Pause auf dem Zimmer machen mussten. Eigentlich wollte ich noch in den Pool, war aber so müde das ich eingeschlafen bin. Um Sechs kommen Freunde vorbei und wir gehen zusammen ins La Grange im Village zum Essen.

 

Dieses Buffetrestaurant ist im 2. Stock von Billy Bobs Western Saloon. Hier gibt es ein leckeres Tex-Mex Buffet. Auch dieses Buffet ist wieder sehr gut und es wird ein netter Abend.

 

Wir bummeln anschließend noch durchs Village und das neue Pandora Armband mit Minnieverschluß in der Vitrine ist glücklicherweise in meiner Größe. Klar das es gekauft wird. Man muss auch mal Glück haben.

Wir machen noch einige Fotos auf dem Weg zurück zum Disneyland Hotel und gehen dann schlafen.

 

Disneyland Paris Februar 2019 – Tag 3

Hinterlasse einen Kommentar Standard

24. Februar 2019

Wir werden um 8:00 Uhr wach und wollten um 9:00 Uhr zum Frühstück im Kyriad gehen. Als wir zum Restaurant kommen, sehen wir die Schlange der Wartenden bis zur Tür stehen. Nein, danke, so toll war das Frühstück nicht, das wir dafür anstehen würden. Also unsere Sachen gepackt ins Auto geschlört und zum Disneyland Hotel gefahren, dort die Koffer abgeben und den Wagen geparkt. Es ist schon ein erhebendes Gefühl dort vorzufahren.

Beim Checkin war eine längere Schlange, aber es ging trotzdem recht zügig.  Interessehalber habe ich nachgefragt wie viel ein Ugrade auf den Castle Club kosten würde. Ab 356€/Nacht war die Antwort. Och nöö, das lassen wir dann mal. Wir bekamen die Magic Card wo z.B unsere Essenscredits drauf sind. Zimmer soll wie üblich ab 15:00 Uhr fertig sein.

Da wir ja noch kein Frühstück hatten sind wir in den Salon Mickey dies nachholen. Gegen 11:00 Uhr sind wir dann in den Park. Heute fühlte es sich deutlich kühler an, obwohl die Sonne  wieder vom wolkenlosen Himmel schien.

Da es beim Chef nur 35 Minuten Wartezeit gab, haben wir ihm einen Besuch abgestattet und schönen Bilder gemacht. Auch die Interaktion mit ihm war toll.

 

Schon war es Zeit unseren ersten Essenscredit zu nutzen. Da wir im Disneylandhotel übernachten, hatten wir die Premium Verpflegungsgutscheine, mit denen man in den teuersten Restaurants „kostenlos“ essen gehen kann. Wir waren in der Auberge de Cendrillon und waren restlos begeistert. Vom Checkin, wo die Castmenber Siggi auf Deutsch ein Geburtstagsständchen gesungen haben, über den Kellner (Salvatore) und den Prinzessinnen, war alles total klasse.

Im Moment kann man zwischenzwei Menüs wählen. Zum einen das „normale“ und zum anderen das Pirates & Princesses Menu. Siggi hatte als Vorspeise „Dreierlei von der Ente“ als Hauptgericht das mit Pesto gefüllte Lendenstück von Kalb und als Dessert Aschenputtels Nachspeise. Ich hatte als Vorspeise Jakobsmuscheln auf Bohnensalat, als Hauptgericht Rinderfilet mit Rotweinsauce und zum Schluss das Prinzessinendessert.

Während des Essens kamen die Prinzessinen vorbei.

Wie gesagt es passte alles und so sind wir mit einem breiten Grinsen aus dem Restaurant gegangen. Es war so gut, das wir auf dem Weg zum Hotel in der City Hall ein Applaus-O-Gram ausgefüllt haben um Salvatore und dem ganzen Team der Auberge de Cendrillon zu danken.

Danach sind wir zum Disneylandhotel um unser Zimmer zu beziehen. Es ist schon klasse wie schnell man vom Park da ist. Wir haben Zimmer 1230 mit Blick auf den ToT und den Fantasia Garden bekommen. Unsere Sachen wurden auch recht schnell gebracht und wir machen erstmal Pause bis zum Abendessen.

 

Wir hübschen uns dann etwas auf und gehen zum Abendessen zum California Grill. Es gibt ein spezielles Menu für den Premium Mealplan. Es ist sehr lecker und der Service war dem Restaurant entsprechend sehr gut. Unsere Bedienung konnte sehr gut deutsch und war klasse.  Interessant ist, das die Weinkarte auf einem Tablett ist. Wir bestellen uns eine Flasche Rotwein und zum Abschluss einen  Espresso. Gut gesättigt sind wir schnell im Bett.

 

Gute Nacht!